Sportgemeinschaft Spergau e.V.

B-Junioren : Spielbericht 1. Kreisklasse, 7.ST

SG Spergau   SV Rotation Halle
SG Spergau 6 : 0 SV Rotation Halle
(3 : 0)
B-Junioren   ::   1. Kreisklasse   ::   7.ST   ::   27.10.2019 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Aulon Shoshaj, Tim Kleszcz, Hakif Podvorica, Gentonius Shoshaj

Assists

Florian Strübing, Hakif Podvorica, Luca Iantorno

Zuschauer

40

Torfolge

1:0 (20.min) - SV Rotation Halle (Eigentor)
2:0 (30.min) - Tim Kleszcz per Kopfball (Hakif Podvorica)
3:0 (38.min) - Aulon Shoshaj per Elfmeter
4:0 (43.min) - Hakif Podvorica (Florian Strübing)
5:0 (45.min) - Aulon Shoshaj (Luca Iantorno)
6:0 (79.min) - Gentonius Shoshaj per Weitschuss

Anfangs schwer getan ...

Zum heutigen Heimspiel gegen Rotation Halle haben wir uns die erste viertel Stunde schwer getan. Anders als der Gegner, fanden wir nicht gleich ins Spiel. Dies merkte unser Gegner und spielte körperbetont und offensiv nach vorn. Gleich in der ersten Minute gab des eine Chance von Rotation, die wir vereiteln konnten, aber wir mussten kurz die Luft anhalten.

Nach ca. 15 Minuten stellten wir um und Tim übernahm die Position von Florian in der Abwehr. Durch seine Ruhe und das gute Beobachten des Spiels kehrte Entspanntheit ein und wir fingen an Fußball zu spielen. Florian mit Aulon nun als 10er verschafften sich einigen Platz und wir spielten nun auch auf das Tor des Gegners.

Durch das konsequente Nachsetzten in der 20. Minute durch Lukas gelang es Rotation nicht den Ball aus dem Strafraum zu bekommen und die Nummer 3 brachte uns durch ein unglückliches Eigentor in Führung. Hier war Lukas sehr bissig und setzte sich gegen die weitaus größeren Spieler von Rotation gekonnt durch.

In der 30. Minute bekommen wir eine Ecke, die Hakif wunderbar in den Strafraum spielt. Tim steht richtig und köpft ein. Zur Not wäre auch noch Luca da gewesen und so stand es schon 2:0.

Nur 8 Minuten später, wieder ein Angriff von uns, der Torwart kam raus und schoss Luca an, wobei der Ball wieder hoch in den Strafraum flog, Luca setzte nach, hat den Ball wieder erobern können, aber der Abwehrspieler rasierte ihn um. Ohne Diskussion gab es den berechtigten Elfmeter - übrigens der Erste in dieser Saison. Nun musste Aulon Nerven zeigen. Kein Problem, denn ziemlich abgezockt, versenkte er den 11er in die Mitte - 3:0.

Zu Beginn der 2. HZ setzten wir mit den Toren gleich nach und Hakif verwandelt nach einer guten Hereingabe von Flo ganz sicher zum 4:0. Wir hatten unseren Gegner im Griff und spielten phasenweise nur noch auf das gegnerische Tor. Immer mal gelang ein langer Pass nach vor, aber die Abwehr oder Janno konnten klären, ohne das jemals eine Großchance entstand.

Wir waren noch nicht ganz fertig mit dem Tore schießen. Luca konnte von rechts außen nochmal gut in den Strafraum flanken, wobei der Tormann nicht gut agierte und der Ball fiel Aulon quasi vor die Füße - Tooooooor.

In der Endphase traute sich Gento mal einen Schuss von weitem zu, man sollte es viel öfter mal versuchen, gerade bei dem Regenwetter, was wir heute hatten. Unhaltbar krachte der Ball am Keeper vorbei ins Netz und das Endergebnis stand fest - 6:0.

Fazit: Mittwoch und Freitag wurde hervoragend trainiert, die Stimmung in der Mannschaft war super, mit Ernsthaftigkeit, aber auch Spaß, wurden die recht harten Trainingseinheiten gemeistert. Nach dieser Leistung konnte es heute eigentlich nur gut werden. Bis auf die anfänglichen Schwierigkeiten habt ihr heute wieder gezeigt, dass wir nicht umsonst auf Tabellenplatz 2 stehen. Wenn wir so weiter machen, werden wir noch viele solcher Spiele sehen, wo es Spaß macht zuzusehen.

Ein ganz großes Lob geht an euch ALLE.

Ein Dank an unseren Gegner für das (recht) faire Spiel, an den SR, der die Partie bis auf ein paar wenige Fehlentscheidungen gut pfiff sowie an die Jungs und Mädels der E2, die uns ganz doll angefeuert haben :)

 

 

 


Quelle: S.K.