Sportgemeinschaft Spergau e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht Vorbereitungsspiele

FSV Bennstedt II   SG Spergau II
FSV Bennstedt II 1 : 4 SG Spergau II
(0 : 2)
2.Mannschaft   ::   Vorbereitungsspiele   ::   01.08.2020 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Lukas Völkerling, Markus Goltz, Maximillian Jauck, Gentonis Shoshaj

Assists

Markus Goltz, Nico Marius Corbu, Maximillian Jauck, Sven Dunzel

Zuschauer

10

Torfolge

0:1 (20.min) - Maximillian Jauck (Markus Goltz)
0:2 (45.min) - Markus Goltz per Freistoss (Sven Dunzel)
1:2 (49.min) - FSV Bennstedt II
1:3 (86.min) - Gentonis Shoshaj (Nico Marius Corbu)
1:4 (90.min) - Lukas Völkerling (Maximillian Jauck)

Beim Kreisoberligisten endlich belohnt!

Am Samstag verschlug es uns bei tropischen 34° nach Bennstedt zur dortigen Reserve. Wir wollten zeigen, dass wir erneut eine Woche weiter sind und hofften dem Kreisoberligisten (letzte Saison 2019/2020 7. Platz in der KOL Saalekreis) lange Paroli bieten zu können.

In der 1. Halbzeit zeigten wir trotz der Temperaturen guten, schnellen, direkten Fussball. Auch die Laufbereitschaft war hervorragend, so dass man keinen Klassenunterschied sah, im Gegenteil, wir waren das bessere Team. Ließen Nick, Erik, Max und Nico noch gute Möglichkeiten liegen, machte Max (siehe Foto 2) mit seinem 3. Tor im 3. Test das verdiente 0:1. Auch danach waren wir um Spielkontrolle bemüht, auch wenn die Temperaturen sehr schlauchten. Bennstedt nun auch mit ein paar Halbchancen, so dass sich ein munteres Spielchen entwickelte. Kurz vor der Halbzeit verletzte sich Erik und wir mussten wechseln. Gute Besserung an dieser Stelle. Dennoch drückten wir weiter und Golle erzielte mit einem genialen Freistoß in den Torwinkel das 0:2. Danach pfiff der sehr gute Schiedsrichter, Gerd Behrendt, zur Pause und wir führten hochverdient!

Nun kühlten wir uns ab und wollten auch in der 2. Halbzeit so weiter agieren und nicht dieselben Fehler wie in Ziegelroda machen.

Doch mit Beginn der 2. Hälfte konnten wir nach Ballgewinn leider nicht entscheidend klären (hier ist ein Rausschlagen des Balles, egal wo hin, auch mal von Vorteil) und Bennstedt erzielte den Anschluss. Genau das wollten wir vermeiden! Bennstedt nun mit einer 15minütigen Druckphase, die wir mit Können, Glück und Aluminium überstanden! Langsam befreiten wir uns und drückten auf die Entscheidung. Welche Kraftreserven die Truppe bereits hat und dies in der Vorbereitung, zeugt Respekt. Der Hitze trotzend, wollten die Jungs sich endlich belohnen. Viele Möglichkeiten wurden leider nicht präzise zu Ende gespielt oder das Aluminium verhinderte den Einschlag, so dass der Gastgeber weiter hoffte, wir aber das Spiel nun unbedingt entscheiden wollten. Als der 17jährige Neuzugang Nico Corbu (siehe Foto 3), der ein super Debüt gab, mit einem Pass in die Nahtstelle, Gentonis Shoshaj (siehe Foto 1, ist der Sohn von "Legende" Ahmet Shoshaj), einsetzte, zeigte der gerade 17 Jahre alt gewordene Gento, wie eiskalt er vor dem Tor ist und netzte zum vorentscheidenden 1:3 ein. Auch hier sah man, was der junge Mann bereits drauf hat, kann man ihm auch ein sehr starkes Männerdebüt bescheinigen. Dies war natürlich die Entscheidung, dennoch wollte die junge Truppe weiter mehr. Eine Kopie des 1:3 führte zum 1:4, nur das diesmal Max auf Lukas spielte, und Luki ebenfalls eiskalt blieb. Danach gab es den Schlusspfiff, und wir gewannen endlich unser 1. Testspiel im 3. Anlauf und dies hochverdient gegen den höherklassigen Gegner, aber nicht abheben, es ist nur Vorbereitung!

Die Mannschaft lernt schnell und setzt vieles schon um. Langsam kommen wir der Spielidee der Trainer immer näher, aber es geht immer noch mehr! Die Truppe muss weiter dranbleiben, erwartet uns Samstag mit SV Zöschen wieder ein harter Brocken, sind sie eine absolute Spitzenmannschaft in der Kreisoberliga, aber auch dort wollen wir uns nicht verstecken und unser Potential zeigen.

Alle Spieler zeigten bei den Temperaturen eine sehr starke Leistung!

Glückwunsch zum 1. Erfolgserlebnis, jetzt ist wichtig, sich darauf nicht auszuruhen, sondern weiter Vollgas zu geben, gut zu trainieren und auch den Spaß weiter zu forcieren!


Quelle: Steffen Schülert

Fotos vom Spiel




Facebook                 Klubkasse.de Banner