Sportgemeinschaft Spergau e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Vorbereitungsspiele, Vorbereitungsspiel

FSV 67 Halle   SG Spergau
FSV 67 Halle 1 : 4 SG Spergau
(1 : 1)
1.Mannschaft   ::   Vorbereitungsspiele   ::   Vorbereitungsspiel   ::   01.08.2020 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Sebastian Schlorf, David Schrahn

Assists

Tom Wojtasik, Christoph Lück, Maximilian Piehler, Jeremy Zedler

Torfolge

1:0 (14.min) - FSV 67 Halle
1:1 (23.min) - Sebastian Schlorf (Tom Wojtasik)
1:2 (56.min) - Sebastian Schlorf per Kopfball (Maximilian Piehler)
1:3 (63.min) - Sebastian Schlorf (Jeremy Zedler)
1:4 (89.min) - David Schrahn (Christoph Lück)

Spiel mit Licht und Schatten bei tropischen Temperaturen

Bei tropischen Temperaturen jenseits der 30°C verschlug es unsere Mannschaft zum FSV 67 Halle. Der Gastgeber beendete die Landesklassesaison nur auf Platz 14 und profitierte davon, dass es keine Absteiger gab und kann somit einen neuen Anlauf in der LK 6 nehmen. Uns standen auf Grund von Arbeit und Urlaub nur 11 Feldspieler zur Verfügung, was für die meisten "Durchhalten" bedeutete, auch wenn eine anstrengende Trainingswoche hinter ihnen lag.

Zu Beginn des Spiels war unsere Elf um defensive Ordnung bemüht. Der FSV begann engagiert und wusste uns in der eigenen Hälfte festzunageln und hatte in Minute 5 den ersten Eckball, der nichts einbrachte. Wir brauchten bis zur 10. Minute ehe wir einen Schuss auf das Tor abfeuerten. Weiterhin haperte es in unserem Spielaufbau - Fehlabspiele und Unkonzentriertheiten häuften sich. Nach einer knappen Viertelstunde führte ein Ballverlust im Zentrum zum Treffer der Hallenser. Doch die Antwort schien promt gegeben zu werden. Nur 2 Minuten später wurde Max im Strafraum gefoult und den fälligen Elfmeter wollte Tom zu genau verwandeln, scheiterte jedoch am Querbalken...weiterhin 1:0. Wir fanden nun besser ins Spiel. Ein gut vorgetragener Angriff vom Zentrum über die Außenbahn, wurde vom Goalgetter Sebastian verwertet. Weitere Chancen von Alex und Lücki blieben leider erfolglos. Das 2. Spieldrittel begann aus Spergauer Sicht erneut schlecht. Der FSV drängte auf die abermalige Führung. Alex klärte in letzter Sekunde und wenig später parierte Goalie Niklas einen Freistoß aus 20 Meter stark.

Nach einer knappen Stunde mussten wir eigentlich in Führung gehen. Lücki setzte sich klasse durch und legte auf Max ab, welcher freistehend leider vergab, doch die anschließende Ecke fand den Kopf von Sebastian - die Führung war nun da. Bis zum Ende des 2. Drittels hätten wir die Führung weiter ausbauen müssen, doch Max und Jeremy vergaben die Möglichkeiten. Mit dem Start in die letzten 30 Minuten stellten wir auf 3:1. Wieder nach einer Ecke stand Sebastian goldrichtig und machte seinen Hattrick perfekt. Der FSV Halle steckte allerdings nicht auf. Einen plumt verursachten Elfer parierte Niklas jedoch, auch im Anschluss hielt er, was es zu halten gab. Die Kräfte ließen nun zusehends nach und auch der FSV konnte seine Angriffe nicht mehr zu Ende spielen. Der Schlußpunkt war uns vorbehalten - mit letzem Einsatz konnte Lücki Schrahni in Szene setzen, welcher überlegt den 4:1 Endstand markierte. Ein kräftezehrendes Spiel beendete eine anstrengende Woche. Nun gilt es zu regenerieren und auf das Pokalspiel gegen Bennstedt hinzuarbeiten.

Kommenden Samstag 15 Uhr ist Anpfiff zum Viertelfinale der letzten Saison.


Fotos vom Spiel




Facebook                 Klubkasse.de Banner